Leuchtturm im Anschnitt

Infomobiltour der Stadtwerke Tornesch GmbH

Die Mitarbeiter der Stadtwerke Tornesch sind auf "Infomobiltour" gegangen und waren am Montag, dem 30. März, von 14 bis 18 Uhr mit ihrem Infomobil-Stand vor dem Heidgrabener Marktreff anzutreffen. Nach Heidgraben war der Infomobil-Stand am Dienstag, 31. März, von 14 bis 18 Uhr am Marktkauf Prisdorf und am Mittwoch, 1. April, am Nettomarkt in Heist besetzt .

"Wir wollen mit dieser Tour noch näher an unsere Kunden und Interessierten und mit ihnen ins Gespräch kommen. Denn so erfahren wir aus erster Hand, was unsere Kunden oder Interessierte von ihrem Energieversorger erwarten und wir können unseren Service und unsere Produkte danach ausrichten. Die gerade erst erfolgte Umsellung unserer Produkte auf 100 Prozent Ökostrom sehen wir als einen von weiteren Schritten dazu an", betonte Holger Neubauer, Geschäftsführer der Stadtwerke Tornesch. So haben die Stadtwerkemitarbeiter an ihrem Stand Tipps zum Stromsparen gegeben und mit Interessierten darüber gesprochen, ob sich für sie eine Photvoltaik-Anlage lohnen würde oder eben auch, ob es Möglichkeiten gibt den bisherigen Tarif zu optimieren. Und vor Ort erfuhren die Interessierten auch, dass der Versorger bei Vertragsabschluss auf der Tour einen Bonus auf seine Produkte anbot.

Trotz des Unwetters in den ersten zwei Tagen der Infomobiltour wurde die Aktion mit Begeisterung von den Passanten angenommen, das größte Interesse am Infomobil konnte am Heidgrabener Marktreff verzeichnet werden. "Die Stadtwerke Tornesch machen was" waren die Worte eines interessierten Passanten.