Erdgas-Flamme

100% ÖkoGAS

siegel oekogas

Seit dem 01.10.2015 erhalten alle Kunden der Stadtwerke Tornesch GmbH automatisch und ohne Preisanpassung 100% Ökogas.

Die Nutzung von Erdgas in Heizungen bedeutet unvermeidlichen CO2-Ausstoß. Durch die Förderung von geprüften Klimaschutzprojekten werden diese klimaschädlichen Gase ausgeglichen. Dieser CO2-Ausgleich erfolgt bei den Stadtwerken Tornesch zu 100% durch die Förderungen von Projekten mit direkter Klimawirksamkeit. Konkret unterstützen wir das Projekt "Methangasvermeidung" im Ruhrgebiet.

Unten stehend können Sie das Ökogaszertifikat der Stadtwerke Tornesch, eine Grafik zur Klimaneutralstellung sowie FAQ zum Thema "klimaneutrales Ökogas" entnehmen.

Ökogaszertifikat der Stadtwerke Tornesch GmbH 

Erdgas ist wirtschaftlich

  • Innovative Technik sorgt für Spitzenwerte bei der Energieausnutzung.
  • Erdgaseinsatz bindet kein totes Kapital, da es nicht gelagert werden muss.

Erdgas ist umweltschonend

Verbrennung ohne feste Rückstände.

  • Chemische Zusammensetzung bietet optimale Voraussetzungen für schadstoffarme Verbrennung. So verbrennt Erdgas z.B. von allen fossilen Brennstoffen mit dem geringsten Ausstoß von Kohlendioxid.

Erdgas ist sicher

  • Gemeinsam mit unseren starken Partnern verfügen wir über große Erfahrungen im sicheren Betrieb von Erdgasanlagen.
  • Heizungsbauer und Installateure, die Ihre Innenanlage bauen sind geschult und hervorragend ausgebildet.
    Bei uns dürfen nur geprüfte Gasgeräte ans Netz.

Erdgas braucht wenig Platz

  • Moderne Heizgeräte benötigen wenig Platz.
  • Erdgas benötigt keinen Vorratsbehälter.

Erdgas ist bequem

  • Keine Bestell- und Liefertermine.
  • Regelmäßige Abschlagszahlungen.
  • Anpassung der Zahlungen an den jeweiligen Verbrauch.

Klimaneutralstellung 

FAQ - klimaneutrales Ökogas 

Was passiert klimaseitig bei der Verbrennung meines Erdgases? Warum ist CO2 so klimaschädlich?

Wie garantieren wir die CO2-Neutralität?

Was bewirke ich durch einen Wechsel zu CO2-neutralem Ökogas?

100 % CO2-Ausgleich - Wie funktioniert das?

Warum sollte ich auf ein CO2-neutrales Ökogas-Produkt wechseln?

Woher wissen Sie, wie viel CO2 in meiner Heizungsanlage emittiert wird?

Welche Qualitätskriterien erfüllen die unterstützten Klimaschutzprojekte?

Weshalb haben Sie sich gegen eine Biomethangas-Beimischung entschieden?